Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Karriere und Ausbildung | Fortbildungsangebote Palliative Care Weiterbildung

Palliative Care Weiterbildung

Auf einen Blick:

  • Seminarort: Offenburg St. Josefsklinik
  • Die Weiterbildung umfasst 160 Stunden inklusive Abschlusskolloquium
  • Maximale Fehlzeit der Teilnehmer 10%
  • Zugangsvoraussetzungen: Gesundheits- und Krankenpfleger, Mitarbeiter aus Alten- und Pflegeheimen sowie ambulanten Pflegediensten, Ärzte, Seelsorge, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten, 2 Jahre Berufserfahrung
  • Kosten: 1.650,00€
  • Januar 2019 bis Oktober 2019 / Die Weiterbildung erfolgt in 7 Blöcken
  • Uhrzeit: jeweils 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Die Weiterbildung wird mit einem Zertifikat von der DGP abgeschlossen
  • Anmeldeschluss: 15. Januar 2019

Infotag: 04. Oktober 2018 / 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kursbeginn: 24. Januar 2019 / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

  • Block 1: 24.01. – 26.01.2019 (Do. – Sa.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 2: 18.02. – 20.02.2019 (Mo. – Mi.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 3: 04.04. – 06.04.2019 (Do. – Sa.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 4: 20.05. – 22.05.2019 (Mo. – Mi.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 5: 11.07. – 13.07.2019 (Do. – Sa.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 6: 16.09. – 18.09.2019 (Mo. – Mi.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Block 7: 17.10. – 19.10.2019 (Do. – Sa.) / 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

  • Körperliche Aspekte
    • Schmerztherapie
    • Ernährung
    • Mundpflege
    • Obstipation
    • Übelkeit und Erbrechen
    • Respiratorische Symptome
    • Neurologische Symptome
    • Dekubitus und (ex-) ulcerierende Tumore

  • Psychosoziale Aspekte
    • Wahrnehmung und Kommunikation
    • Wahrnehmung und Berührung
    • Familie und sozialer Hintergrund
    • Trauer
    • Psychische Reaktionen
    • Sozialberatende Maßnahmen

  • Spirituelle und kulturelle Aspekte
    • Lebensbilanz
    • Krankheit, Leid und Tod

  • Ethische Aspekte
    • Euthanasie
    • Wahrheit am Krankenbett
    • Umgang mit Verstorbenen

Die Weiterbildung Palliative Care (zertifiziert von der DGP) entsprechend den gesetzlichen Anforderungen (§39a SGB V, §132 i.V.m. §37b SGB V) richtet sich an Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, KinderkrankenpflegerInnen sowie AltenpflegerInnen, Ärzte, Seelsorger, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten, mit 2 Jahren Berufserfahrung. Durch die immer älter werdende Bevölkerung wird die Palliative Care immer wichtiger. Der Umgang mit den Themen „Sterben“ und „Tod“ fällt vielen Menschen schwer, obwohl früher oder später jeder damit konfrontiert wird. In der Weiterbildung sollen Sie vor allem, tiefgreifende Kenntnisse darüber erwerben, wie Sie dem Patienten die bestmögliche Versorgung zuteil werden lassen und Schmerzen lindern. Es wird dabei besonders darauf geachtet, psychologische und geistliche Aspekte zu berücksichtigen und dem Menschen zu helfen, so aktiv und selbstbestimmt wie möglich bis hin zum Tod zu leben. Ebenfalls werden Sie dahingehend ausgebildet, eine Stütze für Familie und Angehörige des Sterbenden zu sein. So wird es ermöglicht durch professionelle Begleitung die Lebensqualität zu sichern. In der Weiterbildung werden zentrale Fragen und Probleme aufgegriffen, die während der Begleitung eines sterbenden Menschen auftreten und so entsprechende soziale, fachliche und methodische Kompetenzen aufgebaut.

  • Gesundheits- und Krankenpfleger, Mitarbeiter aus Alten- und Pflegeheimen sowie ambulanten Pflegediensten, Ärzte, Seelsorge, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten
  • Motivationsschreiben
  • Beruflicher Lebenslauf
  • Urkunde zur Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung
  • Passbild
  • Nachweis über 2-jährige Tätigkeit

Nach Abschluss der Weiterbildung Palliative Care (zertifiziert von der DGP) entsprechend den gesetzlichen Anforderungen (§39a SGB V, §132 i.V.m. §37b SGB V) erhalten die Teilnehmer ein ausführliches Zertifikat, das die Lehrgangsinhalte und den Stundenumfang enthält.

Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme (maximale Fehlzeit von 10% der Gesamtzeit).


Anmeldeformular Palliative Care

Palliative Care Weiterbildung (Anmeldeschluss: 15. Januar 2019)
Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Zahlungsbedingungen
Die Seminargebühren werden mit dem Erhalt der Rechnung fällig. Bitte überweisen Sie den ausgewiesenen Rechnungsbetrag mit Angabe der Rechnungsnummer auf das auf der Rechnung angegebene Konto.

Rücktritt und Kündigung
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen, die später als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, werden 50 % der Teilnehmergebühr berechnet. Bei Abmeldungen, die später als 7 Tage vor der Veranstaltung eingehen, bei Fernbleiben oder bei Abbruch der Teilnahme ist die gesamte Kursgebühr fällig.
Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

Haftung
Wir behalten uns vor, aus zwingenden Gründen Veranstaltungen zu verlegen und bei Unterschreitung einer Mindestzahl von Teilnehmern auch kurzfristig abzusagen.

Leitung des Kurses

Portrait: Nicole Gand – Fachkrankenschwester Palliative Care zertifizierte Trainerin

Nicole Gand
Master of Advanced Studies Palliative Care
Fachkrankenschwester Palliative Care
zertifizierte Trainerin (DGP) und Lernbegleiterin Palliative Care
Kursleitung Palliative Praxis
Moderatorin Demenz Balance Model
Wundexpertin (ICW)
algesiologische Fachassistenz
Fachbuchautorin

Anmeldung

Flyer Weiterbildung Palliative Care 2019