zur Übersicht

Oberarzt m/w/d Neurochirurgie für das Department für Unfallmedizin & Orthopädie


Bereich

Das Department für Unfallmedizin & Orthopädie ist ein wachsendes Department, welches aktuell die Unfallklinik Offenburg an der Betriebsstelle Ebertplatz sowie die Klinik für Unfallchirurgie & Orthopädie an der Betriebsstelle Achern vereint. Ab November 2022 kommt die Klinik für Endoprothetik & Spezielle Orthopädische Chirurgie in Kehl als weitere Sektion hinzu.

Die Unfallklinik Offenburg ist eine maximalversorgende Abteilung und überregionales Traumazentrum des Traumanetzwerkes Oberrhein der DGU sowie europäisches Hand-Trauma-Zentrum der FESSH. Zudem ist
die Abteilung als Alterstraumazentrum der DGU zertifi ziert. Es besteht eine SAV-Zulassung der DGUV. Sie vereint als spezialisierte Unfallklinik die Sektionen „Allgemeine & spezielle Unfallchirurgie“, „Handchirurgie“, „Neurochirurgie“ sowie „Plastische-, Ästhetische & Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie“.
Alle Sektionen der Unfallklinik decken neben der gemeinsamen, interdisziplinären Behandlung von Unfallpatienten auch jeweils ihr fachspezifisches elektiv-operatives Gebiet ab.
Jährlich erbringt die Unfallklinik ca. 5.000 stationäre und ambulante Operationen und behandelt über 25.000 Unfallpatienten in der Zentralen Notaufnahme. Die Leistungsschwerpunkte umfassen das gesamte Spektrum einer modernen Unfallklinik mit interdisziplinärer, überregionaler Polytraumaversorgung inklusive Kindertraumatologie, umfassender Becken- und Wirbelsäulenchirurgie. Dazu kommen komplexe minimalinvasive (arthroskopische) Gelenkeingriffe und sämtliche Frakturversorgungen sowie Replantations- und Mikrochirurgie in der Hand- und Plastischen Chirurgie, außerdem die gesamte Neurotraumatologie und komplexe septische Unfallchirurgie.
Die Neurochirurgen unseres Departments decken außerdem noch die neurotraumatologischen Dienste an der Betriebsstelle Lahr mit ab.

Die Klinik für Unfallchirurgie & Orthopädie in Achern hat Ihren Schwerpunkt in der erweiterten unfallchirurgischen Basisversorgung sowie der elektiven Endoprothetik inkl. Wechselendoprothetik. Hier besteht eine stationäre DAV-Zulassung der DGUV.

Ihre Aufgaben

  • Aktive Beteiligung an Organisation und Ausbau / Weiterentwicklung des Departments sowie Weiterentwicklung der Sektion Neurochirurgie
  • Beteiligung an den neurotraumatologisch-oberärztlichen Diensten an den Betriebsstellen Offenburg und Lahr
  • Weiterentwicklung eines eigenen operativen Zuständigkeitsbereichs
  • Ausbildung von Weiterbildungsassistenten/-innen sowie PJ-Studenten/-innen
  • Durchführen der BG-Sprechstunden, ggf. Etablieren einer eigenen KV-Sprechstunde oder Vertretungen

Ihre Qualifikationen

  • Fachärztin / Facharzt für Neurochirurgie mit Erfahrung in der Neurotraumatologie (die Standardverfahren der operativen Behandlung des Schädel-Hirn-Traumas sowie intracranieller Blutungen sollten bereits selbständig beherrscht werden)
  • Erfahrung in der interdisziplinären Behandlung Schwer- und Schwerstverletzter
  • Bereitschaft zur stetigen fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Das bieten wir Ihnen

  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
  • Betriebsrente
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Individuelle Weiterbildungen
  • Fortbildungsprogramm
  • Strukturierte Einarbeitung für Ihren leichten Einstieg
  • Konsequente Einarbeitung in das Gebiet der komplexen Wirbelsäulenchirurgie von HWS, BWS, LWS und Sacrum mit allen modernen OP-Verfahren von ventral, dorsal und minimalinvasiv
  • Betriebs-KiTa an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Betriebsstelle


Offenburg

Beginn


nächstmöglicher Zeitpunkt

Zeitraum


Unbefristet

Umfang


Vollzeit

Kontakt


Dr. Eike Mrosek,
Chefarzt,
0781 472-3301

Stellenbeschreibung


PDF herunterladen

Online-Bewerbungsformular

*muss ausgefüllt werden

Kontaktdaten


Wir verarbeiten die hier erfassten Daten zu Geschlechtszugehörigkeit ausschließlich zu statistischen Zwecken und getrennt vom Einstellungsprozess, um Inklusion und Vielfalt beim Ortenau Klinikum zu fördern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.
Behinderung:

Dokumente hochladen

Laden Sie Dokumente wie Anschreiben, Lebenslauf, Passbild etc. hoch, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.
Folgende Formate können bis max. 10 MB hochgeladen werden: PDF, JPG, JPEG, BMP, PNG, TIF, GIF

Noch Fragen?

Wie kommen Sie auf uns?


Einwilligungserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine genannten Daten zur Durchführung des Bewerbungsvorgangs gespeichert werden. Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich mich an krankenhausverwaltung(at)ortenau-klinikum.de wende.
Hinweis: Es können weder Daten hochgeladen noch übermittelt werden, solange Sie nicht die Checkbox der Einwilligungserklärung geklickt haben.